Tooltip

Die Keramikschneidstoffe werden sehr häufig zum Stech- oder Plandrehen für Guss oder harte Stahlgussteile sowie zum Zerspanen für die Feinbearbeitung von Werkstoffen eingesetzt. Außerdem findet dieser Schneidstoff auch häufig im Fräsen einen effektiven Einsatz.

Keramik - Formen

Keramik - WSP

CNC - Fertigung

Nach dem Ersteinsatz können diese Schneidkörper häufig durch Nachschleifen, zum Teil auch in die nächst kleinere Abmessung, wieder verwendet werden. Der Keramik-Schneidstoff kommt ohne Kühlmittel aus. Gerne beraten wir hier unsere Kunden im Hinblick auf die richtige Keramik-Sorten Auswahl.

Vorteile im Überblick:

  • Leichter sehr harter Schneidstoff
  • Keramik WSPs benötigen keine Kühlung
  • Gut einsetzbar in der Hochgeschwindigkeitsbearbeitung