Diese Keramikschneidstoffe werden sehr häufig zum Stech- oder Plandrehen für Guss oder harte Stahlgussteile sowie zum Zerspanen und für die Feinbearbeitung von Werkstoffen eingesetzt.

Nach dem Ersteinsatz können diese Schneidkörper häufig durch Nachschleifen, zum Teil auch in die nächst kleinere Abmessung, wieder verwendet werden.